StartseiteGrußwortJuniorenFrauenHerrenBouleVeranstaltungenSponsorenVereinImpressum

Junioren:

U12

U14

Allgemein:

Startseite

Manuel Männle, Leonard Bock, Mark Hefner, Max Graf, Tim Pauli

Bericht Saison 2012


Nach dem Rücktritt von Bruno Geiler als Jugendsportwart habe ich mich in der Saison 2012 um unsere U14m gekümmert, hierbei insbesondere deren Termine abgestimmt, das Training koordiniert und die Betreuung bei den Heimspielen und die Fahrten zu den Auswärtsspielen organisiert. Allen, die mich hierbei unterstützt und mitgeholfen haben, danke ich sehr herzlich.

Zur U14m-Mannschaften gehörten
- Leonard Bock
- Marc Hefner
- Max Graf
- Mario Männle
- Tim Pauli, der der Mannschaftskapitän war.

Im Saisonergebnis ist die Mannschaft 4. geworden in einem Teilnehmerfeld von 7 Mannschaften. Von ihren 6 Spielen hat sie drei gewonnen und drei verloren, ist also mit 6 : 6 Punkten aus der Saison gegangen.

Meine beiden Kinder sind diesseits der 30 Jahre, und mit 13 und 14jährigen Jünglingen habe ich in den letzten Jahren wenig zu tun gehabt. Ich habe deswegen ein bisschen gebraucht, bis ich mich an die jungen Leute gewöhnt hatte.

Einerseits haben sie unendlich viel Zeit. Selbst bei eindeutiger Überlegenheit des einen Spielers über den anderen dauert kein Spiel weniger als zwei Stunden. Andererseits haben sie sehr wenig Zeit; angesichts ihrer schulischen Verpflichtungen, der Aktivitäten in anderen Vereinen und der Notwendigkeit, ständig auf irgendwelche Geburtstagsfeiern zu müssen, war es schwierig, einen Termin für das gemeinsame Training zu finden. Im Spiel selbst sind sie technisch durchaus auf der Höhe, aber dass Tennis eigentlich ein Laufsport ist, ist ihnen manchmal nicht so ganz klar. Wenn große Theoretiker – wie ich einer bin – sie zu Spielen begleiten, betteln sie gerade zu um Ratschläge, wie sie sich taktisch verhalten sollen, und machen dann das Gegenteil dessen, was man ihnen rät.

Als ich mich an all dies gewöhnt hatte, hat die Arbeit mit den jungen Männern großen Spaß gemacht. Es sind alle anständige und gut erzogene Buben, die den Tennissport mit Ernsthaftigkeit betreiben. Ich habe sie einmal zu einem Auswärtsspiel nach Achern gefahren und bin während des Spiels dort geblieben. Sie waren nur zu dritt; zwei Punkte waren mithin von vorneherein schon verloren. Ruhig, engagiert und nervenstark haben sie dann alle vier Spiele gewonnen und den Sieg nach Hause gefahren. Die Stimmung auf der Rückfahrt war entsprechend.

In dieser Saison werden wir zwei Jugendmannschaften in die Spiele schicken. Wenn ich die Spielpläne richtig lese, werden diese beiden Mannschaften sieben Heimspiele und fünf Auswärtsspiele haben. Ich bitte bereits jetzt darum, bei den Heimspielen die Betreuung mit Bewirtung und zu den Auswärtsspielen Fahrdienste zu übernehmen.

Edwin Ehren

» Tabelle und Spielergebnisse 2012

Trainingszeiten:
Samstag: Vormittag

» Spielplan 2013